Doorman

Die Aufgabe des Doorman ist die bewachung des Eingangsbereiches von gefährdeten Geschäften.

Es sind geschulte Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens. Doorman wird zur Diebstahlprävention eingesetzt.

Wenn es schon zu Betrugs-, Diebstahls- und Einbruchsversuchen in Ihrem Geschäft gekommen ist, macht die Investition in einen Doorman sinnvoll.

Bei einem Verdacht gegen bestimmte Mitarbeiter, die in der Pause Sachen (bzw. Waren) aus dem Geschäft schmuggeln, ist ein Doorman eine ideale Waffe.Der Doorman darf gegebenenfalls geeignete Maßnahmen zum Schutz des bewachten Geschäfts einleiben. Die Tätigkeiten eines Doorman sind das diskrete Beobachten der rein- und rausgehenden Kunden eines Geschäftes. Er begrüßt und verabschiedet die Kunden des Geschäftes und dient präventiv dazu, Diebe sowie Betrüger abzuschrecken.Durch Einsatz des Doorman zeigen Sie, dass Sie zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen getroffen haben. Je höher das Risiko bei einem Diebstahl oder Einbruch eingeschätzt wird, desto eher wird der Versuch unterlassen. Wenn es bedarf besteht, kann der Doorman Kontrollgänge im Laden (Juwelierabteilung) oder in der Umkleidekabinen vornehmen.

Dabei steht im Fokus der Kontrolle Sicherstellung,

– ob die Warensicherung entfernt wurde,

– ob die Waren liegengeblieben sind.

– ob teure Kleidungsstücke irgendwo deponiert wurde.

Vorteile eines Doorman:

  • Risikoverringerung bei Diebstahl- und Betrugsfällen, sowie Einbrüchen,
  • Freundliches und sicheres Auftreten,
  • Beherrscht sprachliche Deeskalationstechniken.
  • Verleiht dem Geschäft Seriosität und Edeligkeit.